Geile Shelfcloud bei Landshut, 26.5.2011

 

Normalerweise ist der Regenradar beim Chasen ein super Hilfsmittel um die Lage einzuschätzen. Aber wehe man entscheidet sich für das falsche Gebiet und wo anders steigt die Party. Dann bekommt man die knallharte Wahrheit mit ein paar bunten Pixel in Echtzeit ins Auto geliefert. So wie ich letztlich auf der Fränkischen Alb, während im Chiemgau ne rotierende Wildsau mit Hagel um sich schmeißt. Doch da heißt es dann einmal tief schlucken und auf das geschehen um sich herum achten. Das hab ich dann gemacht und eine Konvergenz die von Westen her reinschleifte verfolgt. Dabei konnte ich immer wieder mäßige Gewitter beobachten, bis schließlich bei Landshut sich ein Traum einer Shelf ausbildete.

Das erste Bild zeigt eine schöne Quellwolke an der Konvergenz aus der später ein Gewitter wurde. Zeitgleich baute es südlich neue Zellen an. Aus ihnen entwickelte sich dann dieses schöne hochbasige System mit der tollen Shelfcloud!