Begrüßung

Blog

Gewitterkunde

Sturmjagd

Bildergalerie

Videos

Die Szene

 

Impressum

 

Facebook

Medien

Kommerziell

 

Sturmjagd

 

Sturmjagd bedeutet sich bevorzugt mit dem Auto dort hin zu begeben, wo schwere Wettererscheinungen zu erwarten sind. In Mitteleuropa sind besonders organisierte Gewitter, mit ihren gewaltigen Wolkenformationen eine Jagd wert. Herbst und Winter warten dann mit Orkantiefs oder Schneestürmen.
Besondere Beobachtungen habe ich hier in Bildberichte verpackt. Meine besten Bilder von der Sturmjagd und viele weitere tolle Aufnahmen, die in den Berichten nicht zu finden sind, kann man sich außerdem in der Bildergalerie anschauen.
Weiter Informationen wie ich jage, sind im Teil "Über das Stürme jagen" zu finden.
Darunter gehts mit der Action weiter!

 

Bedeutung der Linkfarben: normal / heftig / übel

 

Über das Stürm jagen

Klassiker

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

 

Über das Stürme jagen

Die schön geschmückten Berichten auf meiner Seite sind eigentlich nur schöne Fassade von den tollsten Erlebnissen aus der Gewitterhochzeit des Jahres. Dahinter stecken aber regelrechte Gefühlachterbahnen. Nach einem tollen Chasing kommt man mit breiten Grinsen heim und freut sich schon die Bilder in Wetterforen zu präsentieren! Aber oft, gehen auch ganze Reihen an Jagten schief und dann hilft bei mir nur noch 150 km Radfahren! Aber nie zu Wissen, was einem erwartet und zufällige Glücksmomente sind wohl das, was mich immer wieder rausfahren lässt!
 


Vor den zu erwarteten Unwetter, werden regelmäßig die Läufe der Wettermodelle begutachtet. Ist es so weit, heißt es am Vorabend die Akkus laden und die Ausrüstung jecken. Am Morgen des Unwettertages werden zum letzten mal die neuesten Karten studiert und mit Echtzeitdaten abgeglichen. Das Wichtigste für mich sind dabei Regenradar, Sat und Stationsdaten. Wettermodelle sind schon hilfreich, aber mit Echtzeitdaten sieht man was das Wetter in den nächsten Stunden wirklich vorhat. Nagut, man hofft zu glauben! Auf jedem Fall, wird mit deren Grundlage mein genaues Zielgebiet ausgesucht ...
 


Sobald mein Gefühl sagt: "Dort musst du hin!", dann Ausrüstung ins Auto und los geht`s! Häufig hunderte von km durchs Land und ins nahe Ausland! Im Zielgebiet angekommen, hohle ich mir über mobiles Internet aktuelle Wetterdaten auf dem Laptop ein. Denn es ist beim Chasen immer sehr wichtig zu Wissen, wo nach aktuellen Stand das Gebiet mit der höchsten Unwetterwahrscheinlichkeit liegt. Auch helfen Beobachtungen der Wolken am Standort viel. Wo kommt der Bodenwind her, wie schert es über meinem Kopf, gehen Quellungen hoch oder deuten Felder von Eiswolken mit flachen Schichtwolken darunter, gerade auf absinkende Luft hin. Sobald es auslöst, heißt es aufpassen! Wird daraus was oder kommt es woanders bald zu heftigeren Gewittern? Ist ein Ziel ermittelt ist, heißt es einfach nur noch hin an den Aufwind. Sehr wichtig ist dabei das Navi, weil man sich häufig durch ländliche verzweigte Straßen an die Zelle hinmogeln muss. Ohne das, müsste man peinlich genau auf jedes Ortschild und jeden Wegweißer achten. Und häufig, wenn so richtig durch die Pampa geht, fehlen Wegweiser manchmal vollkommen! An einer Zelle dran, probier ich mich immer so vorne hin zu setzen, das ich in aller Ruhe den Aufzug beobachten kann und das Teil trotzdem schön Nahe ran kommt. Hierbei ist vor allem die Beobachtung der Gewitterwolken entscheiden. Kein technisches Hilfsmittel kann die Erfahrung, Wolkenformationen richtig zu deuten, ersetzten. An der Zelle mach ich Spiegelreflex-Bilder und Videoaufnahmen. Dabei muss so viel wie möglich an den Cam`s auf Automatik stehen, weil Zeit für Experimente wie im Studio oder vor schönen Landschaften, ist oft nicht! Und da man sich oft in Stress-Situation befinden, ist kreatives Denken nicht mehr möglich. Alles läuft da im Kopf auf Vollautomatik! Kommt die Zelle jetzt näher, schau ich ob ich vorne dran bleiben kann oder ich das Teil an einer trockenen Kante vorbei ziehen lasse. Manchmal gibt es aber keinen Ausweg mehr und man muss sich vom Core überrollen lassen. Dazu stell ich das Auto in Windrichtung und Filme aus dem Fenster das Wettergeschehen. Möglichst auf freiem Feld und nicht in einer Senke, wegen der Gefahr einer Blitzflut bzw. herumfliegender Gegenständen. Das wichtigste während der ganzen Geschichte hätte ich fast vergessen. Sobald ein Unwetter in unsere Skywarn-Kriterien fällt, geht als erstes ne Meldung raus. Damit Wissen die Leute der Unwetterzentrale und des Deutschen Wetterdienstes sofort, was die Zellen auf ihren bunten Radarbildern gerade anstellen.

 

 

 


Die Jagd ist Vorbei! Wenn ich Glück hatte, sah ich fette Sachen wie auf diesen Bildern oder halt nichts! Daheim werden dann Bilder und Videos gesichtet und bearbeitet. Häufig findet man da Sachen an den Zellen, die man Vorort gar nicht erkannt hat. Besonders auf Zeitrafferaufnahmen. Ist alles aufgearbeitet, wandern ausgesuchte Exemplare ins Netz. Toll ist es dann, wenn mehrer Chaser die gleiche Zelle gejagt haben. So stand ich am 16.7.2010 vor einer massiven Superzelle bei Wolfratshausen und macht einem Zeitraffer. (Hagel)Walter aus München stand drunter und machte unglaubliche Aufnahmen vom Hagelschlag.
Ich freu mich schon wieder auf die nächste Tour, denn der nächste Sturm wird kommen!

 

Seitenanfang

 

Klassiker

Extremes Gewitter mit Tennisballhagel, Platzregen und Sturmböen, Königsbrunn, 8.7.2004

 

Schneesturm, Königsbrunn, 13.2.2005

 

Nachtgewitter, Königsbrunn, 21.5.2005

 

Heftiges Gewitter mit Hagel (2,5 cm), Oberottmarshausen, 27.6.2005

 

Jahrhunderthochwasser, Lk. Augsburg, 23. und 24.8.2005

 

Seitenanfang

 

2006

Sturm, Monsterschneefälle und Schneemassen (58,5 cm), Königsbrunn, 3.3.-5.3.2006

 

Gewitter mit Böenfront, Starkregen und Graupel, Lechstaustuffe 23 und Superzellen Beobachtung, Königsbrunn, 30.5.2006

 

Heftiges Nachtgewitter mit mehrschichtiger freistehender Shelfcloud, Sturmböen, Platzregen und Blitzfeuerwerk, Bobingen, 18.6.2006

 

Gewitter mit wahnsinns Shelfcloud, südlicher Landkreis Landsberg am Lech, 25.6.2006

 

Heftiges Gewitter mit Böenwalze, schweren Sturmböen und Platzregen, München, 27.6.2006

 

Heftiges Nachtgewitter mit schweren Sturmböen, Königsbrunn, 5.7.2006

 

Heftiges Gewitter mit Hagel (4cm) und schweren Downburst, Seefeld, 22.7.2006

 

Schwere Gewitter / Nachtgewitter mit Shelfcloud, Hagel (2,5 cm) und Platzregen, Mittelschwaben, 7.9.2006

 

Seitenanfang

 

2007

Wintereinbruch, Alpenvorland, Ende Januar 2007

 

Schwere Gewitter über Südbayern, 14.5.2007

 

Schwere Gewitter, mit starken Hagel und hohen Regenmengen über Südbayern, 15.6.2007

 

Seitenanfang

 

2008

Orkan und Gewitter auf dem Hohen Peißenberg, Lk. Weilheim Schongau, 1.3.2008

 

Gewitter mit Shelfcloud und tollen Wolkenstimmungen bei Landsberg, 11.5.2008

 

Superzelle mit Wallcloud und Hagel bei Augsburg, 30.5.2008

 

Heftiges Gewitter mit Wallcloud, Großhagel und beinahe Tornado, südlich von Augsburg, 23.6.2008
 

Gewitter mit tollen Wolkenformationen zwischen Augsburg und München, 20.7.2008

Schwere Gewitter mit rotierenden Aufwinden, zwischen Nördlingen und Günzburg, 29.7.2008

 

Gewitter mit Böenfront und Wallcloud, nördlich von Landsberg, 1.8.2008

 

Gewitterlinie mit Shelfcloud, Ostallgäu, 11.8.2008

 

Seitenanfang

 

2009

LP Superzelle, Aalen, 9.5.2009

 

HP-Superzelle bei Bad Wurzach, 13.5.2009

 

Üble Superzellenlinie mit Orkan, Hagel und heftigen Platzregen, Alpenvorland, 26.5.2009

 

Sturm und Gewitter, bei Mering, 11.6.2009

 

Wunderschöne abendliche Gewitterzelle im Landkreis Dachau, 18.6.2009

 

Nachtgewitter mit vielen Bodenentladungen, Kreis Augsburg, 15.7.2009

 

Shelfcloud und kräftige Gewitterlinie, 17.7.2009

 

HP-Superzelle im Chiemgau, 2.8.2009

Seitenanfang

 

2010

Superzelle mit rotierender Wallcloud und mehr Action, bei Krumbach, 11.5.2010

 

Gewitterlinie mit beeindruckender Böenfront, südlich von Augsburg, 29.5.2010

 


Rotierende Gewitter und weitere hochdynamische Zellen, Kreis Augsburg und Unterallgäu, 30.5.2010
 

Gewitter mit toller Böenfront bei Ochsenfurt (Unterfranken), 6.6.2010

 

Superzelle bei Ulm, 9.6.2010

 

Superzelle mit Monsterhagel südlich von München, 16.7.2010

 

Traumchasing um Ulm, 21.7.2010

 

Seitenanfang

 

2011

Spektakuläre Hagelgewitter über dem Fünf-Seen-Land, 19.5.2011

 

Geile Shelfcloud bei Landshut, 26.5.2011

 

Laminare Superzelle über dem Allgäu, 5.6.2011

 

Massive Gewitterfront über Südbayern mit eingelagerten Superzellen, 6.6.2011

 

Brummer bei Nördlingen und Linien westlich von Schrobenhausen, 16.6.2011

 

Vom Biest zur Schönheit, Schwäbischen Alb bis Südbayern, 7.7.2011

 

Superzelle an der Albkante und nachfolgende Shelfcloud, 9.7.2011

 

Superzelle bei Schwäbisch Hall, 12.7.2011

 

Langlebige HP-Superzelle im Alpenvorland, 19.7.2011

 

Superzellen und heftige Blitzshow, Bayrisch Schwaben, 24.8.2011

 

Üble HP-Superzelle bei Memmingen, 4.9.2011

 

Seitenanfang

 

2012

HP-Superzelle, Marburg in Hessen, 02.05.2012

 

Durchgedrehte Superzelle, Helmond (NL), 10.5.2012

 

Tolle Gewitterzellen um Memmingen, 21.5.2012

 

Gewittersturm mit Orkanböen im Chiemgau, 3.6.2012

 

Riesige Gewitterzelle am Alpenrand, 8.6.2012

 

Hagelbombe bei Crailsheim und fette Shelf bei Memmingen, 30.6.2012

 

Superzelle am Alpenrand, 5.7.2012

 

HP-Superzelle und Hagelsturm, Wessobrunn, 6.7.2012

 

Genusschase bei Aalen, 10.7.2012

 

Megageile Gewitterzelle bei Oettingen, 28.07.2012

 

Schwere Nachtgewitter in Serie über Süddeutschland, 20-23.8.2012

 

Seitenanfang

 

2013

Zwei Superzellen bei Wolfratshausen, 27.4.2013

 

Superzelle bei Weilheim, 9.5.2013

 

Superzellenchasing bei Erlangen, 19.5.2013

 

Hagelmonster bei Landsberg, 20.6.2013

 

Dicke Wallcloud, Hagelunwetter, Lechfeld bis Fürstenfeldbruck, 20.6.2013

 

MCS, spät Abends, bei Weilheim, 3.8.2013

 

Dicke Gewitterfront, Langweid am Lech, 04.08.2013

 

Gebirge übern Gebirge bei Kempten, 5.8.2013

 

Großkalieber über Neu-Ulm, 6.8.2013

 

Tolles Gewitterfinale um Tuttlingen, 7.9.2013

 

Seitenanfang

 

2014

Fette Formationen bei Murnau, 21.4.2014

 

Unwetterserie, Warburg bis Belgien, 8. und 9.6.2014

 

Tropengewitter über Oberschwaben, 28.7.2014

 

Superzelle zur blauen Stunde, bei Schwabmünchen, 4.8.2014

 

Tolle Gewitterfront bei Hockenheim, 10.08.2014

 

Superzelle und Lampenschirm, Türkenfeld, 19.9.2014

 

Seitenanfang

 

2015

LP Superzelle bei Ulm, 27.4.2015

 

Feuer und Eis bei Mering, 9.5.2015

 

Knapp am Tornado vorbei, Schwarzwaldregion, 13.5.2015 + Tornadoschäden Stettenhofen

 

Dynamik pur von Rothenburg o.d.T. bis Memmingen, 19.7.2015

 

Wunderschöne Gewitterzelle bei Memmingen, 22.7.2015

 

Hagelsturm im Ostallgäu, 14.8.2015

 

Shelfcloud bei Donauwörth, 6.10.2015

 

Seitenanfang

 

2016

Schweres Hagelunwetter bei Wessobrunn, Oberbayern, 28.5.2016

 

Zwei mal Shelf aus Osten, Bayern, 4. und 5.6.2016

 

Stormchasing Tour bis nach Rumänien, 16. bis 20.6.2016

 

Hagelmonster bei Eindhoven, Niederlande, 23.6.2016

 

Steirisches Prachtexemplar einer Superzelle, 12.7.2016

 

Kräftige Gewitter über Süddeutschland, 21.bis 23.7.2016

 

Italien Chase 31.07., Superzellenjagd, Norddeutschland, 28.8.2016

 

Seitenanfang

 

2017

Monster Superzelle bei Jena, 19.5.2017

 

Superzelle wird zum bow echo, Sachsen, 30.05.2017

 

Dicke Wolkenwalzen über Thüringen, 3.6.2017

 

Seitenanfang