1

 

Begrüßung

Blog

Gewitterkunde

Bildergalerie

Videos

 

Klassiker

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

 

Facebook

Pixabay

Youtube

 

Impressum und

Datenschutzerklärung

 

Blog

 

Gewitterfront an Sturmtief Fabienne, 23. September 2018

 

 

Der Sommer geht mit Pauken und Trompeten zu Ende. In das Sturmtief Fabienn, wird sommerliche Luftmasse vor eine markante Kaltfront befördert was nicht gut ausgeht. Über dem Großraum Würzburg geht ein Gewittersturm mit vollen Orkan hinweg. An der Wetterstation Würzburg wurde eine Böe mit 137 km/h gemessen. Wir waren auch leicht südlich von Würzburg dran. Unglaublich wie die Orkanböen und der Regen unseren Standort innerhalb von Sekunden eingehüllt hatten. Auf der Autobahn hatte wir kurz mal 50 Meter Sicht. Richtung Süden konnten wir uns noch zwei mal vor die sehr schnell ziehende Kaltfront setzten. Und am Schluss gab es noch tollen Linien-Blitze am Flughafen Memmingen.

 

 

Wetteraction 2018, Folge 8 l Gewitterfront zieht quer über Oberbayern, 13. August

 

 

In dieser Folge von Wetteraction, filme ich einen dramatischen Superzellenaufzug bei Gilching, bekomme auf der Autobahn bei Unterschleißheim einen beeindruckenden Niederschlagsfuß zu sehen und schaffe es bei Arnstorf, in Südostbayern, mich vor eine schöne Shelfcloud zu setzen!

 

 

Wetteraction 2018, Folge 7 l „Wie man richtig Jagd!“ Gewittersturm bei Ravenna, Italien, 16. Juli

 

 

Mein Mitfahrer war nicht so begeistert von meinen direkten Äußerungen.  Sein Name und Stellen, wo man mit Informationen auf seinen Namen kommen könnte, habe ich durch Gewitterregen ersetzt. Am Inhalt halte ich aber fest, weil es in meinen Augen genau so war. In Frankreich und Italien habe ich als Beifahrer und Navigator immer das Wetter im Auge gehabt. Aber immer wurde um entschieden oder gezögert. Bei Brive-la-Gaillarde in Frankreich am 4. Juli, muss im Core einer möglichen frischen Superzelle besprochen werden, ob es besser sei zu einen Cluster zurückzufahren, obwohl wir an der Zelle dran sind, die im Zustrom des Clusters steht. In Italien, einen Tag später habe ich schon Tortona als Ziel gehabt. Wir warten zu langen und biegen dann spontan nach Genua ab, was auch schon egal war. Weil bei Tortona gab es bereits einen Bilderbuch Tornado. Auf der Heimfahrt durch die Schweiz, habe ich mir geschworen, nur noch mit ausgewählten Leute zu chasen. Bevor irgendjemand mitkommt, fahr ich besser alleine. Aber das heißt jetzt nicht, das ich die Herrschaften auch auf Wettertreffen nicht sehen will. Nur wenn beim Chasen im Auto die Chemie net passt, dann lässt man es besser sein!

Also halt am 14. Juli, alleine nach Italien zurück. Und ich räumte richtig ab. Hatte eine ausgeprägte Superzelle bei Bologna. Später noch einen fetten Gewittersturm in dessen Vorfeld ganze Vogelschwärme panisch vor dem Unwetter flohen. Der Anblick was das erhabenste Gefühl was ich dieses Jahr bisher beim Chasen hatte.

Der Kopf muss frei sein von jeglicher Ablenkung, wenn man raus fährt. Ich schau kein Facebook, Insta oder Twitter um sofort zu wissen, was die oder der schon an dem Tag bekommen haben. Das macht man am Besten nach der Tour. Oder ständig am Steuer schön mit dem Handy chatten. So schaut es bei mir aus: auf dem Navi ist die Straßenkarte, daneben das Smartphone mit Echtzeitdaten, vor mir die Straße und um mich rum ist der Gewitterhimmel. Fast schon zu viel Sache, die man alle im Blick haben muss, um an die geilsten Gewitter hinzukommen!

 

 

Wetteraction 2018, Folge 6 l Ein Tänzchen mit der Superzelle, Veszprém, Ungarn, 12. Juni

 

 

Das Video von unserem Ungarn Chase! Dabei sind Philipp Kantz und Florian Sabo. Bei Veszprém am Plattensee (ungarisch Balaton) jagen wir eine giftige Superzelle. Das Teil schmeißt ab und zu mit Hagel nach uns, doch wir schaffen es uns immer wieder mehrmals davor zu setzen. Später geht noch ein dickes MCS über die Region hinweg, mit fett Starkregen und beeindruckende Blitzentladungen.

 

 

Wetteraction 2018, Folge 5 l Mächtige Superzelle bei Würzburg, Bayern, 11. Juni

 

 

Im Juni war ich weit unterwegs. Am 8. sind wir in Kroatien chasen gewesen und erwischten ein fettes System. Am 10. entwickelte sich ziemlich spontan vor meiner „Haustüre“ eine giftige Superzelle und dann kam der 11. Juni. Da war Abriss. Eigentlich erwartet ich so grob bei Aalen in Baden Württemberg die heftigsten Gewitter. Doch dann ging über 100 Kilometer weiter nördlich bei Würzburg eine mächtige Superzelle hoch. Schnell war klar, das dieses Gewitter dominieren wird, weil weiter südlich noch der Deckel hält. Wo es frei war, bin ich mit 200 dem Unwetter entgegen gedüst. Der Einsatz hat sich gelohnt!

In meinen Audio-Kommentaren konnte ich mich irgendwie nicht entscheiden ob ich RFD und FFD Englisch oder Deutsch ausspreche und jetzt hab ich auch keinen Bog mehr nochmal anzufangen. :) Die Begriffe hat die US-Forschung zu Superzellen „erfunden“, aber die Deutschen Chaser sprechen die Abkürzung meistens auf Deutsch aus! RFD steht für rear flank downdraft, also flankierender Abwind, also alles was nach unten will und die Rotation mitzieht. FFD steht für forward flank downdraft, alles was an Luft brav neben den Aufwind zu Boden fällt. Ich glaube ich sag in Zukunft nur noch zum RFD, Rückseitiger Abwind der rum gezogen wird und zu FFD, Abwindbereich, wenn ich eine Superzelle kommentiere. Dann erklärt sich das was gemeint ist, von selber.

 

 

Wetteraction 2018, Folge 4 l Drei mal Shelfcloud über Bayerns Westen, 13. Mai

 

 

Auf dieser Tour bin ich alleine unterwegs. Ich bin von Anfang an dabei, als eine frische Superzelle bei Schongau hochgeht. Das Gewitter zieht mit ständiger Veränderung seines aussehen bis ins Nördlinger Ries hinunter. Teilweise nur als graue Regenpampe, dann wieder mit ausgeprägter Shelfcloud vorne dran. Später gab es bei Neuburg an der Donau nochmal eine Gewitterfront, wieder mit schöner Shelfcloud und tollen Blitzentladungen.

 

 

Wetteraction 2018, Folge 3 l Der Gerät bei Metz, Frankreich, 29. April

 

 

Dieses Jahr fängt so geil an. Es ist immer noch April und ich fahre das dritte Chasing in dem Monat. Oft bringen nur 40 Prozent der Touren die richtig geilen Gewitter aus denen ich dann Wetteraction Folgen mache. Aber dieses Jahr konnte ich auf allen drei Touren tollste Aufnahmen machen. Das wird aber mit Sicherheit nicht so bleiben.

Heute ist Florian mit dabei und wir sind in Frankreich unterwegs. Erst probieren wir an eine tornadische Superzelle in der Champagne zu kommen, doch da hängt alles im Regen. Dann geht es zurück nach Nancy und weiter nach Metz. Als wir die Lage schon fast abgeschrieben haben. Kommt ein wahres Monster von einer Superzelle im letzten Abendlicht daher gezogen.

Der Tornado der vor unserem Eintreffen am Boden war, bei Marne. Youtube-Video von
ChroniquesChaotiques, Zieht euch auch unbedingt mal ihre Plains Folgen rein.
https://www.youtube.com/watch?v=8vC5nyPgVDs

Ein ähnliches Kaliber hatte ich letztes Jahr in Polen, am 11. August
https://www.youtube.com/watch?v=-MQysuu0tr4

 

 

Wetteraction 2018, Folge 2 | Gewitterzelle mit schöner Shelfcloud bei Gronau, NRW, 22. April

 

 

Mit Bastian und Sascha bin ich dieses mal unterwegs. Erst fahren wir bei Dortmund eine kräftige, aber sehr unfotogene Zelle an. Doch wir wollen mehr sehen - schöne Gewitter mit tollen Wolkenformationen. Also entscheiden wir uns das System ziehen zu lassen und fahren eine zweite Gewitterstaffel bei Enschede in Holland an. Dort entwickelt sich eine prächtige Gewitterzelle mit wunderschöner Shelfcloud, die wir bis Gronau, NRW verfolgen. Zugegeben - das Chasing ist etwas ausgeufert, weil ich ja nur bis Hessen wollte. Als ich daheim an kam, konnte ich eigentlich schon meinen Kurierdienst starten.

 

 

Wetteraction 2018, Folge 1 | Gewitterfront - das es nur so staubt, Thüringen, 4. April

 

 

Das warten ist vorbei. Der Tobi ist mit seinen Wetteraction Videos zurück. Seine erste Tour führt ihn nach Thüringen, wo für Anfang April eine richtig dicke Gewitterfront durch geht. Es kommt zu beeindruckenden Staubstürmen und einmal fehlt nicht mehr viel zum Tornado!
Dabei war bei der Tour auch Marina! Danke an der Stelle für das Filmen von ein paar tollen Einstellungen.